Close

Webdesign in
Recklinghausen

Ich berate …… gestalte …… schreibe Texte …… und fotografiere.

Über mich

Ich bin Herbert Päge. Ich wurde im vergangenen Jahrtausend als zweiter Sohn einer Hausfrau und eines Bergmanns in Recklinghausen geboren. Damit gehöre ich einer Dinosauriergeneration an. Der Generation, die Dinge macht wie das Smartphone beim Telefonieren ans Ohr zu halten oder Facebook und andere Social Media Portale zu ignorieren. Verrückt. Ich weiß. In Recklinghausen lebe und arbeite ich heute immer noch – und zwar trotz aller Provinzialität der Stadt – gern. Ich habe an der Universität Dortmund Journalistik studiert, bin dort auch promoviert worden, und darf mich deshalb heute Diplom-Journalist und Doktor der Philosophie nennen.

Ich arbeite seit über 30 Jahren für und mit Medien, vor allem als Texter, Redakteur und Fotograf. Die längste Zeit meines Erwerbslebens, genauer gesagt von 1984 bis 1990 und dann wieder ab 1994, arbeite ich selbständig als Freiberufler. Alle Fähigkeiten, die mit Webdesign zu tun haben, habe ich mir selbst beigebracht. Dabei habe ich sehr früh mit der Gestaltung von einfachen Homepages begonnen: Seit 1998 bin ich mit meiner ersten eigenen Website daspressebuero.de online. Seitdem sind einige eigene Seiten und zahlreiche Websites für Kunden hinzugekommen – von denen mittlerweile viele schon wieder aus dem Netz verschwunden sind.

Web Design

Ich bin kein gelernter Programmierer und arbeite mit dem Content Management System WordPress. Von Software wie HTML, CSS, PHP etc. habe ich eine Grundahnung, aber kein fundiertes Wissen. Soll heißen: Ich kann viele Gestaltungswünsche umsetzen, soweit ich WordPress verstehe – viele aber auch nicht, weil mir dazu die Fähigkeiten zum Programmieren fehlen. Dennoch gebe ich alles, um die Wünsche meiner Kunden möglichst komplett umzusetzen.

Text Erstellung

Beim Texten bin ich Vollblutprofi. Hier profitieren meine Kunden von mehr als 30-jähriger Erfahrung als Mitarbeiter von Print- und Onlinemedien. Ich richte meinen Schreibstil exakt an den Zielgruppen aus. Kurz und präzise geht ebenso gut wie lang und episch, wenn gewünscht. Zudem befasse ich mich intensiv mit dem spezifischen Schreiben fürs Web. Meine Texte erfüllen deshalb die bekannten Anforderungen von Suchmaschinen.

Foto Grafie

Das Fotografieren habe ich nicht in einer klassischen, geregelten Ausbildung gelernt. Aber ich arbeite seit fast 30 Jahren für Fotozeitschriften, seit vielen Jahren für ein renommiertes Profimagazin. Als Autodidakt habe ich mir umfangreiche Kenntnisse angeeignet. Ich besitze eine professionelle Kamerausrüstung und eine Studioblitzanlage. Zudem gehört die Bildbearbeitung seit Jahrzehnten zu meinem Handwerkszeug.

Hier einige Referenzen

Screenshot Pressebüro Päge
previous arrow
next arrow
Slider

Transparente Preise

Transparenz bei den Preisen ist meiner Ansicht nach einer der wesentlichen Faktoren für seriöses Geschäftsgebahren. Ich arbeite deshalb ausschließlich zu Festpreisen, die vor einem Auftrag mit dem Kunden vereinbart werden. Dazu erhält der Kunde nach einem Vorgespräch ein detailliertes Angebot. Darin findet er die einzelnen Dienstleistungen, die ich erbringe, und die Zahlungsmodalitäten. Stimmt er diesem – ggf. nach Änderung des einen oder anderen Punktes – zu, bestätige ich den Auftrag wiederum ebenso detailliert schriftlich. Sollte der kalkulierte Aufwand niedriger sein als die tatsächlich erbrachte Leistung, gehen alle zusätzlichen Arbeiten zu meinen Lasten. Im Gegenzug gehen alle Arbeiten, die nicht in der Auftragsbestätigung enthalten sind und vom Kunden nachträglich gewünscht werden, zu seinen Lasten.

Festpreise

Der endgültige Preis für ein Projekt wird von Fall zu Fall berechnet. Als grobe Orientierung: Bei kleineren Websites mit maximal zehn Unterseiten bzw. Unterkategorien wird es nicht teurer als 1.100 € netto. Umfangreichere Projekten kosten maximal 2.500 € netto, sofern ich den Auftrag annehme. Diese im Vergleich zu anderen Anbietern günstigen Beträge sind der Tatsache geschuldet, dass dank der Verwendung von WordPress mit seinen Templates und Plugins die Arbeit des Gestaltens und Programmierens nicht so aufwändig ist wie die Erstellung einer komplett selbst programmierten Website.

Zusatzkosten

Neben dem Designhonorar entstehen gegebenenfalls Zusatzkosten. Besitzt der Kunde beispielsweise noch keinen Domainnamen und hat er noch keinen Webpace bei einem Hosting-Provider gemietet, so entstehen sowohl für die Registrierung der Website als auch für das Hosting Kosten. Zudem muss der Kunde mit weiteren Kosten rechnen, wenn gebührenpflichtige Templates und Plugins eingesetzt sowie Stockfotos benutzt werden sollen. Zusatzkosten gebe ich ohne Aufschlag an den Kunden weiter, sofern er sie nicht direkt an einen Dritten zahlt.

Rabatte und Provisionen

Rabatte gewähre ich in verschiedenen Formen. So akzeptiere ich prinzipiell monatliche Ratenzahlungen ohne zusätzliche Gebühren oder Zinsen, insbesondere bei Webseiten für Auszubildende, Studenten oder Berufseinsteiger. Außerdem gewähre ich „Naturalrabatte“, indem ich Kunden beispielsweise Fotos aus meinem privaten Archiv kostenlos zur Nutzung auf ihrer neuen Website zur Verfügung stelle. Und schließlich erhalten Kunden, die mir einen neuen Kunden vermitteln, eine zehnprozentige Provision auf das Honorar für die Gestaltung der Homepage des neuen Kunden.

Meine Arbeitsweise

Am Anfang jedes Auftrags steht die Beratung. Gemeinsam mit dem Interessenten kläre ich, welchem Zweck die Website dienen soll und wie sich dieses Ziel am besten in ein Design übertragen lässt. Dann entwerfe ich in einem privaten Bereich meines Servers eine Musterseite, in die die Gestaltungswünsche und Ideen des Interessenten einfießen.

Haben wir gemeinsam ein passendes Layout gefunden, erhält der Interessent ein Angebot. Stimmt er diesem zu, bekommt er eine Auftragsbestätigung. Damit wird er zum Kunden. Anschließend beginne ich mit der Gestaltung der neuen Homepage. Diese wird bis zur finalen Freigabe immer wieder abgestimmt.

Ist die finale Freigabe erfolgt, übertrage ich die komplette neue Seite auf den Server des Kunden. Spätestens dann muss der Kunde einen eigenen Domainnamen besitzen, Webspace angemietet haben und mir Zugang zum Backend des Hostinganbieters gewähren.

Läuft die Seite nach dem Umzug reibungslos, schreibe ich eine Rechnung. Die sollte innerhalb von drei Wochen bezahlt werden – es sei denn, wir haben Ratenzahlung vereinbart.

Beratung

Gestaltung

Freigabe

Abrechnung

Kontakt

Telefon: 0700-76 75 74 73 | 02361-1 67 57 | 0177-712 38 29


E-Mail schreiben